Presse

Grossen Andrang erhielt die IG-Fleisch Veranstaltung in Ruprechtshofen!

01.06.08

 

„Wir erleben immerwieder enormes Interesse und haben großen Zulauf“, ziehen Leo Steinbichler, Vorsitzender, und Franz Losbichler, engagiertes Gründungsmitglied, Bilanz über die Tätigkeit der Interessensgemeinschaft „IG-Fleisch“.
Das wir auf den richtigen Weg sind, bestätigt uns das grosse Interesse bei der Informationsveranstaltung im Gasthaus Teufl in Ruprechtshofen.
Gemeinsam mit den Bauern wollen wir auf die schwierige Lage am Fleischsektor aufmerksam machen. Vielen Klein- und Mittelbetrieben droht bereits die Schließung Ihrer Höfe. Natürlich resultierend daraus auch der Verlust der heimischen Produktion sowie tausender Arbeitsplätze.

„Besonders gut angenommen wird auch das Projekt „A faires Fleisch“. Dabei werden jene Verarbeitungsbetriebe ausgezeichnet, die ausschließlich österreichische Qualität anbieten und verarbeiten. Diese wertvollen Partner erzeugen nach alten Traditionsrezepten, oftmals über Generationen überliefert, beste wohlschmeckende frische Qualität aus der jeweiligen Region“, bekräftigen die Führungskräfte von IG-Fleisch.

„Dies ist auch für unsere Konsumenten ein besonders wertvoller Beitrag für eine bewusste, gesunde und ausgewogene Ernährung.
Es muss eine klare Regelung bei der Fleischkennzeichnung geben!

„Wo Österreich drauf steht – muss auch Österreich drin sein!“

„Unser Ziel von IG-FLEISCH ist es, das alte Dreieck BAUER – METZGER – KONSUMENT wieder zu stärken“ betont Leo Steinbichler.


Dateien:
IG-Fleisch_Veranstaltung_in_Ruprechtshofen.pdf
Home  |  Kontakt  |  Impressum