Presseecho

Schweinepreis halb so hoch wie vor 30 Jahren

LINZ. Die neu gegründete Interessengemeinschaft IG Fleisch hat bei einer Pressekonferenz ihre Ziele präsentiert: saubere Herkunftsbezeichnungen und eine Erhöhung des Schweinepreises von 1,16 auf zwei Euro pro Kilo, bei Stieren von 2,90 auf fünf Euro.


Das ist freilich ein Wunsch...

Der Bluff mit dem Fleisch

Heimische Bauern, die Fleisch produzieren, geraten immer stärker unter Druck, während ausländische Ware als "made in Austria" angeboten wird.

Im Vorjahr gab es etliche Alarm-Schreie der Österreichischen Milchbauern. 2008 könnten nun die heimischen Fleisch-Lieferanten gehörig unter...

Stockingers “offizieller Verrat“ an den Bauern

12.02.2008 | Österreichs Bauern und Konsumenten haben das Recht auf Produktklarheit

Es wird immer offensichtlicher, dass Landesrat Stockinger mehr Interesse am Lobbyismus für die Industrie hat als an der Vertretung heimischer Bauern. Die SPÖ Bauern, die Unabhängigen Bauern, die...

50 bis 56 von 65

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

vor >

Home  |  Kontakt  |  Impressum