Presse

AK-Fleischtest bestätigt Forderungen der IG-Fleisch

21.06.08

 

Die von Konsumentenschutzlandesrat Anschober veröffentlichte Studie über Grill- und Geflügelfleisch bestätigt die Forderung von IG-Fleisch nach klarer Herkunftskennzeichnung bei Fleisch. Der hohe Beanstandungsteil von 31% bei Geflügelfleisch bestätigt den Missbrauch in dieser Sparte.

Gerade bei Geflügelfleisch haben wir eine hohe Importquote, zum Teil sogar aus China. Durch diese Praktiken, mangelnde Hygiene, schlechte Kühllogistik und langen Transportwegen kommt es natürlich zu diesen Beanstandungen; leider zu Lasten der Konsumenten.

Die IG-Fleisch bittet Landesrat Anschober, diese Missstände abzustellen. Damit könnte ein wesentlicher Beitrag zur Umwelt- und Verkehrsentlastung sowie ein zusätzlicher Schutz für die Gesundheit der Konsumenten erreicht werden!


Dateien:
AK_Fleischtest_bestaetigt_die_Forderung_von_IG-Fleisch.pdf
Home  |  Kontakt  |  Impressum