Presse

ORF-Bericht über Schweden bestätigt die Lüge vom „Überschuss" (Kopie 1)

02.10.11

 

Nur weil prominente Fernsehköche die Schweden aufgefordert haben, wieder gesünder und natürlicher zu kochen, d.h. statt „Lightprodukte" und „Substitute" mit „echter" Butter ist in Schweden ein Versorgungsproblem mit Butter aufgetreten.
Wenn man bedenkt, wie viel Kunstkäse und Pflanzensprühsahne (z.B. Sanquel usw.) am Markt verkauft wird, wird einem klar, dass wir auch bei Milch bereits weit unter 100% Selbstversorgungsgrad haben. Wenn bäuerliche Genossenschaften Generalimporteure von ausländischer Pflanzensprühsahne sind, weiß man, wie die Konsumenten getäuscht werden.
Bei Fleisch ist die Situation noch dramatischer, wenn man den Anteil von Kunstfleisch (Klebefleisch), Klonfleisch und Separatorenfleisch berücksichtigt.
Steinbichler fordert ein sofortiges Umdenken in der Umwelt-, Landwirtschafts-, und Gesundheitspolitik und fordert den Bau neuer Ställe für Rinder, Schweine und Geflügel statt Biogasanlagen für Getreide, Mais und bestes Wiesengras.
So werden echte „Green Jobs" geschaffen und die Bevölkerung fair und gesund ernährt!Mit freundlichen Grüßen
Leo Steinbichler


Home  |  Kontakt  |  Impressum